Wer hat die beste Idee für einen Mikrochip? Schülerwettbewerb „INVENT a CHIP“ gestartet

13.02.2020

Berlin/Kreis Düren. Schülerinnen und Schüler der Klassen 8 bis 13 mit Spaß am Tüfteln aufgepasst: Der Schülerwettbewerb „INVENT a CHIP“ “, der von der Technologieorganisation VDE und dem Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) ausgerichtet wird, startet in die 19. Runde!

„Wir suchen junge Talente, die Spaß an Mathematik, Technik und Naturwissenschaften haben und als Chipdesigner in die Welt der Mikrochips eintauchen möchten“, so der Dürener Bundestagabgeordnete und Forschungsstaatssekretär Thomas Rachel MdB.

MINT-begeisterte Schülerinnen und Schüler sowie MINT-AGs an den Schulen sind herzlich eingeladen, sich bei INVENT a CHIP zu bewerben. Es sind keine Vorkenntnisse im Chipdesign notwendig. Zusätzlich können sich Erwachsene mit Projektideen für Jugendliche bei LABS for CHIPS bewerben, so Rachel. Den Chip-Ideen sind dabei keine Grenzen gesetzt und reichten in den vergangenen Jahren vom Roboter, der Müll erkennt und aufsammelt, über eine intelligente Arzneimittelverwaltung bis zur schlauen Katzenklappe und der sicheren Datenübertragung per Licht.

Weitere Informationen sowie die Teilnehmerunterlagen finden sie hier