Neues Löschfahrzeug für die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Düren

20.12.2019

Berlin/ Kreis Düren: „Im Rahmen des Katastrophenschutzes erhält die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Düren ein neues Löschgruppenfahrzeug“, teilt der Bundestagsabgeordnete des Kreises Düren, Thomas Rachel (CDU) mit. Dabei handelt es sich um den Fahrzeugtyp MB Atego 1327 AF 4X4 mit einem Mannschaftsraum und Gerätekofferraufbau sowie 1.000 Liter Löschbehälter und eine eingebaute Pumpe. In Düren stehe bald eins von fünf neuen Löschgruppenfahrzeugen in ganz NRW, das durch das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe im Rahmen der neuen Ausstattung der Feuerwehr der Stadt Düren zugeteilt wurde. „Das ist eine gute Nachricht für die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Düren, denn unsere Bürger und die haupt- und ehrenamtlichen Feuerwehrmänner und Feuerwehrfrauen müssen sich auf eine gute Einsatztechnik verlassen können. Das ist die Voraussetzung für ihren Erfolg und das fördern wir als Bundesregierung“, betont Thomas Rachel MdB.