Milliarden für den Radverkehr

29.04.2021

Berlin/ Kreis Düren. „Das Rad boomt. Für die Förderung des Radverkehrs stehen so viele Bundesmittel zur Verfügung wie noch nie“, teilt der Dürener Bundestagsabgeordnete Thomas Rachel MdB mit.

Mit dem neuen Nationalen Radverkehrsplan der Bundesregierung fördert allein das Bundesverkehrsministerium bessere und sichere Radinfrastruktur mit der Rekordsumme von 1,46 Milliarden Euro. In den Plan der Bundesregierung sind über 2.000 Ideen von Bürgerinnen und Bürgern eingeflossen.

„Gleichberechtigung, Rücksicht und mehr Verkehrssicherheit stehen im Vordergrund. Ich lade alle Kommunen im Kreis Düren ein, jetzt die neuen verbesserten Möglichkeiten für den Radverkehr zu nutzen und die Maßnahmen umzusetzen. Unsere Fördermittel in Rekordhöhe stehen bereit“, so der Parlamentarische Staatssekretär der Bundesregierung Thomas Rachel MdB.

Der Radverkehrsplan bietet vielfältige Fördermöglichkeiten für die Kommunen im Kreis Düren u.a. beim Ausbau einer sicheren und lückenlosen Radinfrastruktur mit geschützten Fahrradstreifen und Radschnellwegen sowie der Etablierung von Fahrradparkplätzen.