Bundesregierung unterstützt Leopold-Hoesch-Museum bei Rückkauf eines Gemäldes

29.11.2019

"Die Bundesregierung unterstützt das Dürener Leopold-Hoesch-Museum beim Erwerb eines Gemäldes, das der Nazi-Raubkunst zugeordnet wird", teilt der Dürener Bundestagsabgeordnete Thomas Rachel MdB (CDU) mit.

Bei dem Gemälde "Tiere/Bild mit Tieren" des Expressionisten Heinrich Campendonk handelt es sich um Raubkunst aus der Zeit des Nationalsozialismus. Ziel des Erwerbs durch das Leopold-Hoesch-Museum sei es, die rechtmäßige Erbengemeinschaft fair und gerecht zu entschädigen.


Christdemokrat Thomas Rachel begrüße ausdrücklich, dass das Leopold-Hoesch-Museum mit der wahren Erbin eine einvernehmliche Vereinbarung zum Erwerb des Gemäldes erzielt habe. In der Nazi-Zeit begangenes Unrecht könne niemals komplett beglichen werden. Man müsse sich aber immer seiner historischen Verantwortung bewusst sein. Das Leopold-Hoesch-Museum werde mit dem wichtigen Gemälde in seiner Attraktivität gestärkt.