Bundesregierung beabsichtigt Unterstützung des Diakonischen Netzwerks Aachen

19.12.2018

„Die Bundesregierung beabsichtigt, das Diakonische Netzwerk Aachen, bei der Beratung wohnungsloser und von Wohnungslosigkeit bedrohter Frauen in Eschweiler, Stolberg und Aachen finanziell zu unterstützen“, teilt der Dürener Bundestagsabgeordneter Thomas Rachel MdB (CDU) mit, der den Wahlkreis Aachen-Land ehrenamtlich betreut.

An den bekannten Plätzen – insbesondere Bahnhofsvorplätze – soll der Kontakt zu betroffenen Personen frühzeitig aufgenommen und vorhandene Beratungsangebote dargestellt werden. „Es ist sehr wichtig, dass betroffenen Frauen in unserer Gesellschaft durch aktive Unterstützung in ihrer Not geholfen wird“, unterstreicht der Parlamentarische Staatssekretär der Bundesregierung, Thomas Rachel (CDU).