Mitten in Langerwehe-Pier steht ein „Haus der kleinen Forscher”


Datum: 09.05.2016

Voller Freude und Aufregung erwarteten die kleinen Nachwuchs-Wissenschaftler und Tüftler in der Kita Löwenzahn den Parlamentarischen Staatssekretär im Bundesministerium für Bildung und Forschung, Thomas Rachel MdB, und Bürgermeister Heinrich Göbbels. Im Gepäck hatte der Forschungsstaatssekretär und Schirmherr des Netzwerks im Kreis Düren, Thomas Rachel, das Zertifikat „Haus der kleinen Forscher“, das nun den Eingang der Kindertagesstätte in Pier ziert.

„Kinder kommen als Forscher auf die Welt, diese Neugier und Begeisterungsfähigkeit wollen wir mit der Initiative fördern", betonte der Christdemokrat Rachel, der auch Schirmherr des Projekts „Haus der kleinen Forscher“ ist.

Hochkonzentriert zeigten die Kleinen den Politikern, welche Entdeckungen sie in ihrem Labor gemacht haben: Mit wenigen Handgriffen können sie Papier herstellen. Sichtlich stolz präsentierte eine kleine Forscherin ein selbstgeschöpftes, rosafarbenes Blatt. Sie hat es mit Himbeeren gefärbt und es duftet auch ganz fruchtig. 

Bürgermeister Heinrich Göbbels dnakte den Erzieherinnen und den Kindern gleichermaßen für ihr tolles Engangemt, das dazu geführt hat, eine weitere Kindertagesstätte mit dem Zertifikat "Haus der kleinen Forscher" auszuzeichnen. Ein weiterer Dank galt dem Parlamentarischen Staatssekretär, Thomas Rachel MdB, dass er persönlich die Zertifizierung vorgenommen hat.

Zum Abschied verschenkten die Kinder Löwenzahn-Sirup an die Gäste. Natürlich ist der auch in der Forscherküche entstanden – nach einem Geheimrezept.