Ehrenamtliche zu Gast bei Thomas Rachel MdB in Berlin

Datum: 19.06.2017

„Unsere Gesellschaft lebt vom ehrenamtlichen Engagement“. Mit diesen Worten bedankte sich der Bundestagsabgeordnete des Kreises Düren Thomas Rachel (CDU) bei 50 engagierten Bürgerinnen und Bürgern, die er für vier Tage nach Berlin eingeladen hatte. Besonderen Dank sprach der Christdemokrat den anwesenden Ehrenamtlern der Hospizbewegung Düren-Jülich „für ihre wichtige und den einzelnen Menschen zugewandte Arbeit“ sowie Ehrenamtlern aus Heimbach aus.

Mit den engagierten Bürgern diskutierte der Parlamentarische Staatssekretär der Bundesregierung, Thomas Rachel, im Deutschen Bundestag über den Brexit und die Folgen für ein vereintes Europa. „Der ungehinderte Austausch in Europa zwischen Menschen, Waren und Dienstleistungen ist ein Fundament der Europäischen Union – leider haben die Briten dies aufgekündigt“, erläuterte der Dürener Christdemokrat und traf damit auf große Zustimmung bei seinen Gästen.

Im weiteren Verlauf der politischen Bildungsreise genossen die Teilnehmer das abwechslungsreiche Programm durch die Hauptstadt. Der Besuch des Bundesfinanzministeriums, eine Spreefahrt sowie eine Führung durch die Gedenkstätte Berliner Mauer rundeten die Berlin-Reise ab und hinterließen bei den Besuchern nachhaltige Eindrücke.