Verfahren für die Ortsumgehung Golzheim neu eröffnet

24.02.2016

„Es konnte erreicht werden, dass die Ortsumgehung Golzheim im Rahmen der Erstellung des Bundesverkehrswegeplans geprüft wird“, teilt der Bundestagsabgeordnete des Kreises Düren, Thomas Rachel (CDU) mit.

Im vergangenen Jahr hatte das Bundesverkehrsministerium auf Initiative des Parlamentarischen Staatssekretärs der Bundesregierung Thomas Rachel, MdB das Land NRW ausdrücklich aufgefordert, die Projektdaten zur Ortsumgehung nachträglich dem Bundesministerium zur Bewertung für den Bundesverkehrswegeplan vorzulegen. Das Land NRW hatte zuvor die Ortsumgehung Golzheim überhaupt nicht beim Bundesverkehrsministerium als Wunsch angemeldet.

„Die Ortsumgehung B 264 stellt eine verkehrswichtige Achse im Raum Düren-Kerpen dar, für deren Bau ich mich weiterhin einsetze“, betont der Christdemokrat.