Merkener besuchten Thomas Rachel MdB in Berlin

04.05.2009

Der Dürener Bundestagsabgeordnete und Parlamentarische Staatssekretär Thomas Rachel (CDU) hat eine 50-köpfige Merkener Bürgergruppe im Reichstag begrüßt. Unter Leitung des Stadtverordneten Wilfried Prescher (CDU) kamen die Besucher einer Einladung Ihres Vertreters in der Hauptstadt nach. Während einer Diskussionsstunde im Paul-Löbe-Haus, in dem sich vor allem die Ausschusssäle befinden, stellte die Reisegruppe viele Fragen zu Rachels Arbeit als Bundestagsabgeordneter für den Kreis Düren sowie zu seinen Aufgaben als Staatssekretär im Bundesministerium für Bildung und Forschung. Beim Thema Weltwirtschaftskrise warb Forschungspolitiker Rachel für einen ernsthaften, aber dennoch zuversichtlichen Ansatz: „Zu Deutschlands Kernkompetenzen gehören Forschung sowie innovative Produkte und Dienstleistungen. Das sind Stärken, mit denen wir die Wirtschaftskrise bewältigen und sogar gestärkt aus ihr hervorgehen können.“

Nach einem Essen mit Blick auf die Spree, erfuhren die Merkener in einem Vortrag im Plenarsaal des Deutschen Bundestages noch viel über Geschichte und Architektur des Reichstags. Beim anschließenden Rundgang durch die gläserne Kuppel bot sich der Reisegruppe ein fantastischer Blick über die Hauptstadt.