Kindertagesstätte Löwenzahn in Langerwehe-Pier zum zweiten Mal als „Haus der kleinen Forscher“ zertifiziert

18.05.2018

Für ihr kontinuierliches Engagement  für die Förderung früher Bildung im Bereich Naturwissenschaften, Mathematik und Technik erhält Die Kindertagesstätte Löwenzahn in Langerwehe-Pier heute die zweite Zertifizierung als „Haus der kleinen Forscher“. Überreicht wurde die offizielle Plakette von Forschungsstaatssekretär Thomas Rachel MdB.

Nach den Grußworten durch Thomas Rachel, Schirmherr des lokalen Netzwerks „Haus der kleinen Forscher“ und den Glückwünschen des Bürgermeisters von Langerwehe Heinrich Göbbels, präsentierten die „Kleinen Forscherinnen und Forscher“ zusammen mit den Erzieherinnen und Erziehern stolz ihren Forscherraum: Hier demonstrierten die Kinder, wie sie Abdrücke ihrer Fundstücke aus dem Wald auf Tonplatten projizieren und die Geheimnisse des Materials in unterschiedlicher Weise erforschen. Einige Kinder präsentierten ihre Projektergebnisse mit dem natürlichen Material „Ton“ in Form eindrucksvoller Fotos und in praktischen Anwendungen.
Am beleuchteten Forschertisch war das voller Spannung erwartete Ergebnis der Sprengkraft von Bohnen, in Gips eingelassen, zu betrachten.

Im Anschluss erfolgte die feierliche Überreichung der offiziellen „Haus der kleinen Forscher“-Plakette durch Thomas Rachel MdB.

Die Pädagoginnen und Pädagogen der Kindertagesstätte bilden sich regelmäßig fort, um mit den Kindern auf Entdeckungsreise durch die Welt der Naturwissenschaften, Mathematik oder Technik zu gehen. Gemeinsam mit den Mädchen und Jungen beobachten und erforschen sie Phänomene in ihrem Alltag. Dabei werden auch eine Reihe weiterer Kompetenzen, die die Kinder für ihren späteren Lebensweg benötigen wie lernmethodische Kompetenz, Sprach- und Sozialkompetenz, Feinmotorik und ein Zugewinn an Selbstbewusstsein und innerer Stärke gefördert.
Die Fortbildungen werden im Kreis Düren von der lokalen Initiative „Haus der kleinen Forscher“ angeboten. Schirmherr des lokalen Netzwerks ist Forschungsstaatssekretär Thomas Rachel MdB. Die Koordinierungsstelle für das „Haus der kleinen Forscher“ im Kreis Düren liegt im Forschungszentrum Jülich

Die Zertifizierung als „Haus der kleinen Forscher“ wird nach festen Qualitätskriterien vergeben, die sich am Deutschen Kindergarten Gütesiegel und den „Prozessbezogene(n) Qualitätskriterien für den naturwissenschaftlichen Unterricht“ orientieren. Sie wird für zwei Jahre verliehen, dann können sich die Einrichtungen neu bewerben.