Freiwillige Feuerwehr bei MdB

20.11.2009

Eine Gruppe der Freiwilligen Feuerwehr Aldenhoven hat der Bundestagsabgeordnete des Kreises Düren, Thomas Rachel (CDU), im Deutschen Bundestag empfangen. Er begrüßte die Löschgruppe der Freiwilligen Feuerwehr unter Leitung ihres stellvertretenden Kreisbrandmeisters des Kreises Düren, Willi Dickmeis, bei schönem Wetter vor dem Bundeskanzleramt.

Der Parlamentarische Staatssekretär der Bundesregierung, Thomas Rachel, dankte der Freiwilligen Feuerwehr „für den unermüdlichen und zuverlässigen ehrenamtlichen Einsatz zum Wohle der Mitmenschen“. Er hob besonders die Brandschutzerziehung und Brandschutzaufklärung der Aldenhovener Feuerwehrleute für Schulklassen und Erzieher hervor.

Als besondere Überraschung hatte der Staatssekretär der Bundesregierung, Thomas Rachel, für die Freiwillige Feuerwehr einen Besuch in der Leitstelle der Berliner Feuerwehr organisiert. So konnten sich die Feuerwehrleute von der Rur von dem Wirken ihrer Kollegen in der Zentrale der Feuerwehr in einer Großstadt überzeugen. Der Berliner Feuerwehr gehören allein 1.350 Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr, davon 110 Frauen, an.