AWO besuchte Rachel MdB

10.09.2009

Eine Gruppe des AWO-Ferienwerks besuchte auf Einladung des Bundestagsabgeordneten des Kreises Düren, Thomas Rachel (CDU), den Deutschen Bundestag. Rachel begrüßte die rund 40 Seniorinnen und Senioren des AWO-Kreisverbandes Düren e.V. im alten Reichstagsgebäude und lud anschließend zum Mittagessen ein.

Der Dürener CDU Abgeordnete konnte im Rahmen einer Diskussionsrunde einiges über seine Arbeit und Aufgaben als Parlamentarischer Staatssekretär im Ministerium für Bildung und Forschung berichten und näher bringen. Der Christdemokrat sieht in der Schaffung neuer Technologien einen Weg aus der Wirtschaftskrise. „Forschungsfortschritte aus dem Kreis Düren haben ganz konkrete Auswirkungen für uns alle,“ betonte Thomas Rachel und zeigte dies an Beispielen aus dem Bereich der Gesundheitsforschung, die im Forschungszentrum Jülich vorangetrieben wird.