Ausbildungs-Ass gesucht!

06.06.2017

„Unser Ziel ist, dass jeder Jugendlicher in unserem Land eine Chance auf eine gute Ausbildung bekommt“, betont Thomas Rachel MdB (CDU). Deshalb suchen die Wirtschafts-Junioren Deutschlands (WJD) und die Junioren des Handwerks gemeinsam mit dem Bundesministerium für Wirtschaft und Energie das „Ausbildungs-Ass 2017“. Es ist ein schöner Wettbewerb, denn Unternehmen, Initiativen, Institutionen und Schulen leisten eine grundlegende und unverzichtbare Arbeit, jungen Menschen einen nahtlosen Übergang zwischen Schule und Beruf zu ermöglichen.

Mit dem Ausbildungs-Ass will die junge deutsche Wirtschaft, der freie Zusammenschluss von WJD und Junioren des Handwerks, das Engagement von Unternehmen und Initiativen würdigen, deren besonderes Augenmerk auf der Qualität und Quantität von Ausbildungsaktivitäten liegt. Gesucht werden Unternehmen, die in Sachen Ausbildung außergewöhnlich engagiert sind, ihre Auszubildenden überdurchschnittlich fördern, neue oder kreative Wege gehen und auch Jugendlichen eine Chance geben, die eine besondere Förderung brauchen.

Die Bewerbungsfrist ist der 31. Juli 2017.